Notruf : 112

Brandgefahren der Adventszeit

"Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind..." - und manchmal leider auch die Feuerwehr!
Wegen ihrer stimmungsvollen Atmosphäre ist die Advents- und Weihnachtszeit wohl die schönste Zeit des Jahres. Unzählige Kerzen werden aufgestellt und im Licht des Adventskranzes eine heiße Tasse Tee im festlich geschmückten Wohnzimmer genossen, während es draußen bitterkalt ist. Doch muss gerade in dieser Zeit äußerste Vorsicht im Umgang mit Feuer geboten werden, zumal Kerzenflammen Temperaturen von bis zu 750 °C entwickeln und auch noch in zehn Zentimetern Entfernung Gegenstände bei einer Strahlungstemperatur von 300 °C entzündet werden können.

Weiterlesen

Rauchmelder retten Leben

Die meisten Brandopfer – 70% – verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt.

Weiterlesen

Falschparker - So parken Sie richtig!

Halten Sie unbedingt eine Rettungswege frei!

Weiterlesen

Verhalten im Brandfall

Es gibt Regeln im Leben, die Sie beherrschen sollten. Dazu gehören die Regeln für das Verhalten im Brandfall.

Weiterlesen

Rettungsgasse rettet Leben

Ab 2017 wird die Rettungsgasse neu geregelt: Was müssen Sie jetzt beachten?

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Notruf 112

Die 5 W-Fragen:

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art der Erkrankung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!


 

Waldbrandgefahrenstufen

  • Stufe 1   sehr geringe Gefahr
  • Stufe 2   geringe Gefahr
  • Stufe 3   mittlere Gefahr
  • Stufe 4   hohe Gefahr
  • Stufe 5   sehr hohe Gefahr

Nähere Infromationen finden Sie auf der Website des Landesbetriebes Forst Brandenburg.

Förderverein Freiwillige Feuerwehr Wilhelmshorst

Der Förderverein unterstüzt unsere Feuerwehr.

Warum gibt es diesen Verein und wer macht da mit?

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.